BUNDjugend Berlin - Mitmachen, die Erde retten!

mitRADgelegenheit

Eine mitRADgelegenheit ist die Gelegenheit gemeinsam Rad zu fahren. Die Idee: 16 Radfahrer*innen dürfen nach Straßenverkehrsordnung im Verband fahren. Warum also nicht auf Alltagswegen gemeinsam radeln? Deine Vorteile:

  • mitRADgelegenheiten sind sicherer:

Im Verbund können Fahrradfahrer*innen nebeneinander fahren und eine Fahrbahn nutzen. Du hast also mehr Platz. Der Fahrradverbund wird im Straßenverkehr besser gesehen, als einzelne Räder. Durch einer mitRADgelegenheit bist du also sicherer unterwegs.

  • mitRADgelegenheiten machen Spaß:

Anstatt sich alleine über blöde Autofahrer*innen zu ärgern, fährst du locker gemeinsam mit netten Leuten. Du lernst die Menschen kennen, die jeden Tag den gleichen Weg fahren wie du. So wird Großstadtanonymität überwunden und Freundschaften entstehen.

  • mitRADgelegenheit macht Druck:

Das gemeinsame Fahren sendet politische Signale. Durch mitRADgelegenheiten werden Radfahrer*innen nicht nur für den Straßenverkehr sichtbarer, sondern auch für die Politik. Du zeigst der Berliner Verkehrspolitik, dass es viele Radler*innen in der Stadt gibt und dass die Straßen fahrradfreundlicher werden müssen.

 

rebecca mitRADgelegenheit

 

Wer in Berlin lebt, weiß: Berliner Straßen sind voll. Autos, Straßenbahnen, LKWs, Fahrräder – alle wollen schnell ans Ziel und gefährden sich immer wieder gegenseitig. Auf dem Rad ist das Unfallrisiko besonders hoch. Dies liegt an einer verfehlten Verkehrspolitik durch die Straßen und Verkehrsführung auf den sogenannten motorisierten Individualverkehr (=Autos) ausgerichtet wurden. Radfahrer*innen haben oft nicht den Verkehrsraum, den sie für sichere und zügige Mobilität brauchen.

Wir nehmen uns diesen Raum!

Weltweit ist aber auch eine Gegenbewegung zu beobachten – Fahrradfahrer*innen werden selbstbewusster und nehmen sich den Platz. Ein Beispiel sind die monatlich weltweit stattfindenden „Critical Masses“, bei der Fahrradfahrer*innen gemeinsam als Verband kreuz und quer durch die Stadt fahren und dabei legal die Straße nutzen können. mitRADgelegenheit überträgt den Gedanken der Critical Mass in Alltag. Wir initiieren gemeinsame Fahrten zur Schule, Uni oder Arbeit oder zu Konzerten und anderen Events.

Du willst mitmachen?

Die Projektgruppe mitRADgelegenheit trifft sich im Wechsel montags (gerade Kalenderwochen) und donnerstags (ungeraden Kalenderwochen) um 19 Uhr im Büro der BUNDjugend Berlin.

Kontakt:

mitradgelegenheitatbundjugend-berlindotde

Bei Facebook kannst du über die aktuellen mitRADgelegenheiten auf dem Laufenden bleiben.